Wohnzimmer richtig beleuchten: Darauf achten!

Wohnzimmer hell beleuchtet edel Wohnzimmer richtig beleuchten Darauf achten!

 

In der Wohnstube trifft die Familie am häufigsten aufeinander. Ob an hellen Feiertagen oder im grauen Alltag – stets sollte das Wohnzimmer richtig beleuchtet sein, um für ein heimeliges Wohngefühl zu sorgen. Daher sollten Sie sich bei der Plaung dieses Raumes Zeit nehmen, um spätere Ärgernisse zu vermeiden.

Das Wohnzimmer erfordert eine sorgfältig geplante Beleuchtung für das tägliche Leben. Von der Beleuchtung von Familienfotos und Kunstwerken an den Wänden bis hin zur Bereitstellung von ausreichend Licht, wenn die Kinder ihre Hausaufgaben machen, lassen Sie uns die vielen Beleuchtungsebenen erkunden, die Ihr Wohnzimmer zum Leben erwecken.

Je nach Tag können wir hier unsere Freunde und Familie unterhalten, es uns mit einem guten Buch gemütlich machen, unsere Lieblingssendungen genießen, unsere Füße hochlegen, um uns zu entspannen, oder sogar gelegentlich essen.

Während die meisten unserer Zimmer für bestimmte Aufgaben konzipiert sind, beherbergt das Wohnzimmer eine breite Palette von Aktivitäten, die für jede Person einzigartig sind. Wie Sie diesen Raum am besten beleuchten, erfahren Sie in diesem Beitrag!

 

 

Richtige Beleuchtung im Wohnzimmer: Die Essentials

 

  • Denken Sie bei der Gestaltung Ihres Raums immer sowohl an natürliches als auch an künstliches Licht.
  • Mehr Licht ist nicht unbedingt besser. Sorgen Sie für Qualität statt Quantität.
  • Wie Sie sich in einem Raum fühlen, hat sehr viel mit der Beleuchtung zu tun.
  • Versuchen Sie, Licht dorthin zu bringen, wo es wirklich benötigt wird.

 

Verschiedene Arten der Wohnzimmerbeleuchtung

 

Akzentbeleuchtung

 

Die Akzentbeleuchtung unterstreicht Ihren persönlichen Stil, indem sie Wandkunst, Familienfotos, architektonische Details und andere Dekorationselemente Ihres Wohnzimmers beleuchtet. Auf Portalen wie Leuchtenland können Sie praktische Lichtquellen zur Akzentbeleuchtung entdecken.

Akzentbeleuchtung kann sowohl funktionalen als auch dekorativen Zwecken dienen – zum Beispiel können hinter Ihrem Fernseher positionierte LED-Streifenlichter dazu beitragen, die Augen beim Filmabend zu entlasten!

Wohnzimmer-Wandleuchten, freundliche Wohnzimmer-Schienenleuchten, einige Einbauleuchten und LED-Streifenbeleuchtung können alle verwendet werden, um die Aufmerksamkeit auf einzigartige Designelemente Ihres Zimmers zu lenken.

 

Umgebungsbeleuchtung

 

Umgebungsbeleuchtung ist die Basis des Lichts und bringt ein diffuses, allumfassendes Leuchten in den Raum. Im Allgemeinen werden Wohnzimmer-Kronleuchter, Wohnzimmer-Tischlampen und Wohnzimmer-Deckenleuchten verwendet, um diese Basisbeleuchtungsebene zu schaffen.

Es akzentuiert natürliches Licht und beleuchtet die Zwischenräume zwischen anderen Beleuchtungsschichten, um dunkle Bereiche und unvorteilhafte und ablenkende Schatten zu beseitigen.

 

Dekorative Beleuchtung

 

Dekorative Beleuchtung mischt Beleuchtung und Dekoration, um Ihren einzigartigen Wohnzimmerstil zu schaffen. Bunte Kunstglas-Pendelleuchten sind ein schönes Beispiel für einzigartige dekorative Leuchten. Leuchten, die Umgebungs-, Aufgaben- oder Akzentfunktionen erfüllen, können auch als dekoratives Beleuchtungsdekor dienen, wodurch es einfach wird, Leuchten zu finden, die diesen Bedarf erfüllen und gleichzeitig andere Beleuchtungsbelange ansprechen. Edle Pralinen genießen und im Wohnzimmer entspannen – was gibt es Schöneres?

 

Arbeitsplatzbeleuchtung

 

Die Arbeitsbeleuchtung ist die Beleuchtungsebene, die auf die spezifischen Bedürfnisse jeder Arbeit eingeht, die Sie und Ihre Familie im Wohnzimmer erledigen.

Wohnzimmer-Stehlampen, hängende Pendelleuchten, Schwenkarm-Wandleuchten, und Wohnzimmer-Schreibtischlampen sind alles Leuchten, die speziell dafür entwickelt wurden, Licht auf Ihre Arbeitsflächen zu werfen, und viele von ihnen sind verstellbar, sodass Sie sie bei Bedarf aus dem Weg räumen können nicht in Gebrauch und positionieren Sie sie neu, wenn Sie mit der Arbeit beginnen.

Lesen, Stricken, Basteln und Spieleabende mit der Familie sind Beispiele für Aufgaben, die Sie in Ihrem Wohnzimmer erledigen können und für die zusätzliches gerichtetes Licht erforderlich ist.

 

Details zur Wohnzimmerbeleuchtung, die Sie beachten sollten:

 

  • Die Entfernung von der Glühbirne zu bedeutenden Objekten, Oberflächen oder Personen
  • Die Helligkeit oder das Reflexionsvermögen von Objekten und Oberflächen
  • Hüten Sie sich vor Leuchten mit zu geringer Leistung oder Helligkeit
  • Die Art der Glühbirnen und die Farbtemperatur
  • Die Anzahl der Glühbirnen und die Lichtmenge, die sie abgeben
  • Die Menge an Sonnenlicht, die in den Raum eindringt
  • Die Form des Lichtaustritts der Leuchte oder Lampe – in welche Richtungen strahlt das Licht?

 

Fazit

 

Es ist sehr wichtig, Ihr Lichtdesign frühzeitig zu planen und alle Lichtquellen zu berücksichtigen, die Sie benötigen, seien es Wandleuchten über dem Sofa zum Lesen oder ein auffälliger Kronleuchter, der den ganzen Raum erhellt.

Was bringt es, einen schön gestalteten Raum zu haben, wenn Sie im Dunkeln sitzen? Die Beleuchtung ist eines der wesentlichen Elemente eines Raums und kann Einfluss darauf haben, wie alles andere aussieht – von der Wandfarbe über die Kunst bis hin zum Teppich.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Beleuchtung auf die nächste Stufe zu heben, probieren Sie unsere Ideen für die Wohnzimmerbeleuchtung, die Ihren Raum mit Sicherheit heller und schöner machen werden. Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg bei der Lichtgestaltung Ihres Wohnzimmers! Anbei weiterführende Tipps zur Beleuchtung vom Wohnzimmer.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein