Die Top Luxus Gins 2022

Blasen Zitrone Gin die besten Luxus Gins

 

Die fünf teuersten Gins – Bei Gin handelt es sich um eine in der Regel farblose Spirituose, die als Hauptbestandteil vieler Cocktails verwendet wird. Die Gin-Herstellung hat eine Tradition, die auf die Mitte des 17. Jahrhunderts zurückgeht. Es gibt jede Menge teure Gins, die sich in Sachen Herstellung, also der Machart und der Aufmachung – also dem Design der Flasche – erheblich unterscheiden. Dabei herrscht für teure Gins eine hohe Qualitätskontrolle. Gin ist wandelbar und sehr facettenreich, vor allem was den Geschmack angeht. Dies zeigt sich vor allem in Bezug die folgenden fünf Gins.

 

 

Gin 1 Gin Sul

 

Shortcode-ID:QiCB_57yAXU

 

Der Gin der Marke Gin Sul aus Hamburg gehört eindeutig zu den Spitzenreitern unter den Gins. Was teure Gins ausmacht, das hat auch dieser Gin – nämlich eine limitierte Auflage, die verkorkt wurde. Die tollen Designs auf den Flaschen machen diesen Gin zu einem tollen Sammlerstück. Dieser wird übrigens auch hier bei den Luxus Gins empfohlen.

 

Gin 2 Procera Gin

 

Shortcode-ID:NmRShZuZEw8

 

Der Procera Gin stammt aus Kenia und ist vom Geschmack her frisch und würzig. Kernprodukt ist der kenianische Wacholder. Dieser teure Gin stammt daher aus einem Land, das auch noch andere Besonderheiten in sich birgt. Dieser Gin bekam eine Goldmedaille bei der 2020 San Francisco World Spirits Competition. Optisch gesehen ist die bauchige Flasche sehr ansprechend, da die Farbe des Gins – farblos – sehr gut zum schwarzen Verschluss passt. Anders als andere teure Gins zeichnet der Procera Gin durch einen nussigen Geschmack aus. Getestet wurden hier verschiedene Weinschränke – der eine oder andere feine Tropfen kann dort sicherlich seinen Platz finden.

 

Gin 3 Rochelt Annia´s Gin

 

Shortcode-ID:tmOBuTGqgrY

 

Wenn es um teure Gins geht, dann spielt auch der Rochelt Annia´s Gin eine wichtige Rolle. Dieser Gin stammt aus Österreich und stammt aus der Brennerei Rochelt. Für die Herstellung wird ein bis zu zehn Jahre gereifter Gravensteiner Apfelbrand verwendet. Dieser Gin wird dabei zu 100 Prozen aus der reinen Frucht von Wacholderbeeren aus den Alpen hergestellt. Der Gin schmeckt daher sehr intensiv nach Wachholder. Die teure Gins Flasche wurde vom Kufsteiner Glaskünstlers Patrik Winkler in dessen Tiroler Werkstatt designt. Edle Cocktails erfreuen sich ebenfalls einer wachsenden Beliebtheit.

 

Gin 4 Ferdinands Goldcap Edition

 

Die Goldcap Edition von Ferdinands ist eine limitierte Version von seiner Auflage her. Dieser teure Gin ist eine Wein-infusionierten Gin-Kreation und wird aus getrockneten Rieslingtrauben, aus Mirabellen, aus Cacaobohnen und Akaziensprossen hergestellt. Dank der limitierten Auflage ist die Goldcap Edition 2020 ein echtes Sammlerstück. Auch das Design von Flasche und Verpackung ist markant. Die Flasche ist dabei in einen goldenen typografisch designten Käfig verpackt. Vom Geruch her zeichnet sich dieser Gin durch deutliche Fruchtnoten aus. Herausriechen kann man einen Mix aus Orangen, Grapefruit und Zitronen.

 

Gin 5 Beefeater Crown Jewel Gin

 

Shortcode-ID:4Beh16ZXhIE

 

Der Beefeater Crown Jewel Gin ist auch Paradebeispiel für teure Gins. Die Marke Beefeater ist weltbekannt und beliebt. Der Beefeater Crown Jewel Gin ist ein solider Gin aus England, genauer gesagt aus Chelsea. Dieser Gin, den man das Kronjuwel nannte, ist schon optisch ein Eyecatcher. Die Flasche sieht aus wie ein übergroßer lilafarbener geschliffener Juwel, allerdings im eckigen Gewand. Die Zutatenliste dieses Gins liest sich auch schon hervorragend, angefangen von Wacholder, über Orriswurzeln und Mandeln und Koriander sowie Süßholz und Zitrone, Grapefruit und Orange. Den Hauptgeschmack liefert aber der Wachholder, der von den fruchtig-floralen und auch von bitteren Geschmacks-Noten umspielt wird. Zur Abwechslung könnten auch edle Weine den Geschmack anregen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein