Welche Wanderbekleidung benötige ich? Tipps zur Auswahl

Frau sitzt auf Gipfel schöner Ausblick Wanderbekleidung Tipps zur Auswahl

 

Sie fragen sich, wie Sie sich bei Ihren bevorstehenden Wanderabenteuern wie ein Profi kleiden? Dieser umfangreiche Leitfaden zum Anziehen beim Wandern ist für Anfänger und fortgeschrittene Outdoor-Fans, die ihre Wanderoutfits mit Bedacht planen möchten.

 

 

Die richtige Ausrüstung ist ein Muss, um das Wandern zu genießen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, was die Natur auf Sie werfen kann. Sie brauchen nicht viel, um loszulegen! Wenn Sie jedoch eine Leidenschaft fürs Wandern entwickeln, sollten Sie sich bei der Wahl der Wanderbekleidung durchaus für eine hochwertige Ausstattung entscheiden.

 

Die Grundlagen

 

Hosen/Unterteile

 

Ob Hosen, Shorts, Röcke, Kleider etc., hier sind Bewegungsfreiheit und schnell trocknende Materialien entscheidend. Umweltgefahren (wie Zecken, Giftefeu, spitze Steine) spielen eine große Rolle bei der Auswahl der richtigen Hose zum Wandern. Zum Beispiel kann eine Route, die etwas Klettern erfordert, eine dünne Yogahose zerreißen, während eine Wanderung durch hohes Gras lange Hosen erfordern kann, um zu verhindern, dass sich unerwünschte Reisende an Ihren Beinen festsetzen.

 

Unterwäsche

 

Baumwolle reicht einfach nicht für unsere sensibelsten Körperregionen! Zu den besseren Materialien gehören Polyester, Nylon und Merinowolle, die Feuchtigkeit vom Körper wegleiten und so Scheuern und unangenehme Nässe verhindern.

 

Socken

 

Finger weg von Baumwollsocken! Da Baumwolle Schweiß absorbiert, können deine Füße während der gesamten Wanderung nass bleiben. Dies kann zu schmerzhaften Blasen führen und Ihre Wanderung miserabel machen (ganz zu schweigen davon, dass Sie vom Wandern ausgeschlossen werden, wenn sich diese Blasen infizieren!).

 

Schuhe: Drei Faktoren zur Auswahl von Wanderschuhen

 

Wetterbedingungen

 

Eine Schneeschuh- oder Regenwanderung erfordert wasserdichtes, strapazierfähiges Schuhwerk, während Sie wahrscheinlich mit Turnschuhen oder Wandersandalen für eine kurze Sommerwanderung davonkommen könnten.

 

Persönliche Vorliebe

 

Was finden Sie am bequemsten? Aufgrund der zusätzlichen Knöchelunterstützung und Traktion bleiben viele Wanderer die meiste Zeit des Jahres bei klobigen Wanderschuhen. Wandersandalen können bei wärmeren Temperaturen auch eine gute Wahl sein.

 

Trail-Gelände

 

Wenn Sie auf einem ziemlich flachen Weg wandern, brauchen Sie möglicherweise nur ein Paar bequeme Turnschuhe. Sobald Sie jedoch ansteigen und das Gelände steinig wird, können robuste Wanderschuhe mit Knöchelschutz die bessere Wahl sein.

 

Shirts

 

Diese Schicht lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Schweißableitung. Ob als Baselayer bei einer kalten Winterwanderung, als Kurzarmshirt bei einer Frühjahrswanderung oder als langärmeliges UPF-Schutzshirt im Sommer, es muss Schweiß ableiten, um dich angenehm und trocken zu halten. Merinowolle und synthetische Materialien sind die beste Wahl für diese Schicht.

 

Mützen

 

Jede Jahreszeit verlangt nach einer Mütze! Im Winter hält es den Kopf warm, im Sommer die Sonne von Gesicht und Hals und bei Regen den Kopf trocken. Mützen sind ebenso unverzichtbar wie Wanderschuhe! Wandern ost übrigens ideal, um auch im Winter fit zu bleiben.

 

Jacken

 

Die Art der Jacke hängt stark von der Jahreszeit und dem Wetter ab, in dem Sie wandern. Als Faustregel gilt, eine Jacke zu wählen, die klein verpackbar ist (falls Sie sie unterwegs abnehmen müssen), wasser- und winddicht. So ist die Jacke bei jeder Wetterlage einsatzbereit, die dir während deiner Wanderung gute Dienste leisten könnte.

 

Wanderbekleidung: Wichtige Überlegungen vor dem Kauf

 

Budget

 

Einige Outdoor-Bekleidungsmarken können sehr teuer sein, daher sollten Sie Ihr Budget bei der Auswahl der Wanderkleidung berücksichtigen. Um Qualitätsstücke zu besseren Preisen zu erhalten, versuchen Sie, am Ende der Saison einzukaufen.

 

Komfort

 

Als nächstes möchten Sie, dass Ihre Wanderbekleidung bequem ist. Es sollte viel Bewegung ermöglichen und die Haut nicht reizen. Wenn Sie mehr wandern, werden Sie besser verstehen, was für Sie funktioniert. Sport hilft generell dabei, sich wohl und zufrieden zu fühlen.

 

Sicherheit

 

Dies ist die wichtigste Überlegung. Was Sie beim Wandern tragen, muss Sie vor allem schützen. Das bedeutet, Sie in jeder Situation warm und trocken zu halten. Entscheiden Sie sich bei wichtigen Artikeln wie Wanderschuhen und Regenjacke für die Qualität. Die Qualität anderer Artikel, wie T-Shirt und Shorts, ist wichtig, aber nicht so wichtig.

 

Gewicht

 

Sie möchten Ihr Gewicht auf ein Minimum reduzieren, insbesondere wenn Sie neu im Wandern sind und es nicht gewohnt sind, einen Rucksack über längere Zeit zu tragen. Sperrige und schwere Kleidung sollte vermieden werden.

 

Haltbarkeit

 

Outdoorbekleidung ist nicht gerade günstig. Und Sie verwenden es in einer rauen Umgebung. Um eine möglichst lange Lebensdauer der Ausrüstung zu gewährleisten, wählen Sie daher strapazierfähige Kleidung.

 

Die Zwiebeltechnik: Fürs Wandern essentiell

 

Einer der wichtigsten Tipps, den Sie bei der Entscheidung, was Sie beim Wandern anziehen sollten, beachten sollten, ist, sich in Schichten zu kleiden. Wenn Sie Ihre Wanderkleidung schichten, können Sie je nach Temperaturschwankungen oder anstrengender Wanderung problemlos Kleidungsstücke hinzufügen oder ablegen.

 

 

Normalerweise sollte die Schicht, die der Haut am nächsten ist, ein feuchtigkeitstransportierendes T-Shirt sein. Dann können Sie wärmere Schichten wie ein Langarmshirt, eine Windjacke oder eine isolierte Jacke hinzufügen. Wenn Sie wissen, dass Sie während Ihrer Wanderung Schichten hinzufügen oder ablegen werden, bringen Sie unbedingt einen Tagesrucksack mit, damit Sie problemlos zusätzliche Schichten tragen können.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein