Ihr Haus bereit machen für den Sommer, das geht so!

Haus Grafik Sommer Ihr Haus bereit machen für den Sommer, das geht so

 

Der Sommer steht vor der Tür und die Temperaturen steigen wieder. Das heißt, dass Sie höchstwahrscheinlich auch im Haus wieder einiges anpassen müssen. Sie werden wahrscheinlich mehr Zeit draußen verbringen werden, jedoch ist es auch angenehm sich in einer kühlen Wohnung zurückziehen zu können. Wie Sie Ihr Haus bereit machen können für den Sommer? Wir teilen Tipps & Tricks mit Ihnen!

 

 

Isolierung anbringen

 

Vielleicht denken Sie nicht sofort daran, aber im Sommer ist es sinnvoll, Ihr Haus gut zu isolieren. Nicht nur im Winter ist Isolierung sinnvoll, um Ihr Haus warmzuhalten, auch im Sommer ist es praktisch, um die Hitze draußen zu halten.

 

 

Sollten Sie noch keine Isolierung haben, können Sie so nicht nur Ihr Haus im Sommer schön kühl halten, sondern bereiten sich auch auf die kälteren Monate vor! Es gibt verschiedene Möglichkeiten Ihr Haus zu isolieren, denken Sie zum Beispiel an Isolierglas oder auch eine gut isolierte Wand oder Dachisolierung.

 

Fußboden oder Tapeso Teppich

 

Ein kühler Fußboden ist in den Sommermonaten sehr angenehm, insbesondere wenn Sie barfuß im Haus herumlaufen. Sie können sich zum Beispiel für die Verlegung eines Fliesenbodens entscheiden. Im Sommer wird das Haus häufig betreten und verlassen, da ist es praktisch, dass der Fliesenboden leicht zu pflegen und zu reinigen ist.

 

Sie können einen Fliesenboden auch problemlos mit einer Fußbodenheizung kombinieren, sodass Sie ihn auch in den kälteren Monaten genießen können. Eine andere hervorragende Alternative ist es, den warmen kuscheligen Wollteppich im Sommer durch einen kühleren und sommerlichen Tapeso Teppich zu ersetzen.

 

Lüften im Sommer

 

Eine gute Belüftung sorgt auch dafür, dass Ihre Wohnung im Sommer angenehm kühl bleibt. Geöffnete Fenster in den Abendstunden oder nachts sorgen ebenfalls für ein kühles Haus. Der Einbau eines Oberlichts mit Belüftung kann auch dafür sorgen, dass Ihre Wohnung angenehm kühl bleibt, da die warme Luft durch die Kuppel nach oben und dann nach draußen strömen kann.

 

 

Haben Sie keine Fenster, die sich öffnen lassen, oder Fenster mit Lüftungsschlitzen? Stellen Sie sicher, dass Sie sie vor dem Sommer installieren lassen, damit Sie in den Sommermonaten davon profitieren können. Wie man den Garten bereit für den Sommer macht, erklären wir hier.

 

Sonnenschutz

 

Über den Winter ist Ihr Sonnenschutz wahrscheinlich nicht sehr beansprucht und Sie haben Ihren Sonnenschirm eher in Ihrem Gartenhaus untergebracht. Überprüfen Sie daher zu Beginn des Sommers Ihre Markisen und Sonnenschirme auf eventuelle Schäden und lassen Sie sie reparieren oder ersetzen, wenn nötig.

 

Alternativ können Sie sich auch ein neues Bauprojekt suchen und eine Pergola oder eine Terrassenüberdachung in Ihrem Garten errichten. Das sorgt für Schatten und macht Ihren Garten optisch noch ansprechender.

 

Moskitonetze anbringen

 

Im Sommer werden die Fenster und Türen oft aufgemacht. Das heißt, dass auch Mücken und Insekten einfach herein und rauskommen können. Dies Problem können Sie sehr einfach lösen, mit Insektenschutzgittern.

 

Wenn Sie bereits Insektengitter haben, sollten Sie diese am besten auf Beschädigungen kontrollieren und umgehend ersetzen lassen, wenn Sie Schäden haben. Wenn Sie noch keine Fliegengitter haben, ist es ratsam, diese so bald wie möglich zu installieren, damit Sie sich im Sommer nicht ärgern brauchen.

 

Pflanzen und Blumen

 

Was Sie bei der Vorbereitung Ihres Hauses auf den Sommer nicht vergessen sollten, sind Pflanzen und Blumen. Ein bisschen Natur in die Wohnung zu bringen, sorgt für ein sommerliches Gefühl. Wenn Sie Ihr Haus mit fröhlichen Pflanzen und Blumen schmücken, schaffen Sie eine gemütliche und sommerliche Atmosphäre.

 

Es gibt heutzutage sehr stilvolle Vasen, von schlicht bis hin zu ausgefallenen Designs. Kleine Palmen und exotische Pflanzen holen den Sommer direkt in ihr Haus. Und das Beste daran? Die Pflanzen spenden Ihnen wertvollen Sauerstoff, der den Aufenthalt in Ihrem Zuhause noch angenehmer machen. Sie dürfen nur nicht vergessen, sich um Ihre neuen Mitbewohner zu kümmern! Genießen Sie Ihre Zeit Zuhause diesen Sommer! Anbei Tipps, um das Gartenhaus zu pflegen.